Geschäfts- und Privatkunden nutzen immer häufiger digitale Informations- und Kommunikationskanäle, um sich im Internet über Produkte und Dienstleistungen sowie deren Verfügbarkeit und Preis zu informieren. Gegebenenfalls wird auch gleich online bestellt.

Dem Online-Handel ist eine besondere Bedeutung beizumessen und schon heute für viele Unternehmen als Absatz- und Vertriebskanal unverzichtbar. Einige Unternehmen verfügen jedoch noch immer über keine eigene Internetseite oder haben nur eine unzureichende Online-Präsenz, die den Bedürfnissen von Kunden hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, aktuellen Zahlungsverfahren und Kundenservice nicht gerecht werden. Gleichzeitig müssen rechtliche Anforderungen des Datenschutzes und der Informationssicherheit berücksichtigt werden. Doch gerade mit einer professionellen Internetpräsenz besteht die einfache Möglichkeit über angebotene Produkte und Dienstleistungen zu informieren, Kunden zum Kauf zu motivieren oder neue Kunden- und Zielgruppen zu gewinnen – etwa über eine eigene Website, externe Verkaufsplattformen oder Social-Media-Marketingkanäle.

Die IHK Braunschweig will ihre Mitgliedsunternehmen im Rahmen der digitalen Markterschließung unterstützen und bietet die Möglichkeit, in einem vertraulichen Einzelgespräch mit einem kompetenten Beratungsunternehmen individuelle Digitalisierungsmöglichkeiten zu besprechen. Die Teilnahme richtet sich an Unternehmen aller Wirtschaftsbranchen und ist kostenlos.

Anmeldung und Infos hier:

„Digitalisierte Geschäftsprozesse“

Der erste Sprechtag findet am Montag, den 28. Mai 2018, statt.

Anmeldung hier.

„Digitale Markterschließung“

Der erste Sprechtag findet am Dienstag, den 29. Mai 2018, statt.

Anmeldung hier.